Kupplung erneuern in Halle (Saale) ab 199 Euro

M&L Automobile in Halle (Saale) ist Ihr Fachmann für den fachgerechten Wechsel der Motorkupplung.

Kupplung in Halle wechseln lassen

 

Informationen rund um Motorkupplungen

Die Kupplung stellt eine lösbare Verbindung zwischen dem Motor und dem Getriebe her. Durch betätigen der Kupplung werden beide Bauteile getrennt. Ein Schaltvorgang, durch den das Anhalten oder Anfahren wird ermöglicht.

Die Kupplung ist ein Verschleißteil. Je nach Fahrzeugtyp, Belastung und Fahrweise ist im Durchschnitt eine Laufleistung von knapp 100.000 km bis zu 200.000 km möglich.

Eine verschlissene Kupplung erkennen Sie am verschlechterten Schaltverhalten. Die Gänge - speziell der erste Gang und der Rückwärtsgang - lassen sich nur mit erhöhtem Kraftaufwand einlegen. Beim Schalten der unteren Gänge hören sie gelegentlich unübliche Kratzgeräusche oder der Motor dreht beim Beschleunigen wie gewohnt hoch, das Fahrzeug beschleunigt jedoch kaum. Wenn beim Anfahren das Kupplungspedal weit nach oben gelassen (weit gelöst) werden muss - die Kupplung also "spät kommt", ist dies ein weiteres eindeutiges Anzeichen für eine defekte Kupplung.

Mit solchen Anzeichen kann man noch eine kurze Zeit fahren, aber Sie sollten schnellstmöglich über eine neue Kupplung nachdenken.

Auch ein plötzlicher Totalausfall ist möglich. Dann ist kein normaler Schaltvorgang oder anfahren mehr möglich.

Die Kupplung liegt am Schwungrad an – ein Bauteil, welches fest mit dem drehenden Motor verbunden ist. Dieses Schwungrad gibt es als starre Ausführung und als bewegliches Zweimassenschwungrad – in der Kurzform ZMS genannt.

Das starre Schwungrad kann üblicherweise beim Kupplungswechsel weiterhin verwendet werden. Ausnahme, es wurde zu lange mit einer verschlissenen Kupplung gefahren oder die Kupplung wird häufig zu lange betätigt. Beides führt zu einer erheblichen thermischen Belastung, die Kupplung und auch das Schwungrad verbrennen, es entstehen Auswaschungen, das Gefüge ändert sich, Hitzerisse entstehen. Dann ist das Schwungrad verschlissen und muss erneuert werden. Ein starres Schwungrad ist häufig bei Kleinwagen oder Fahrzeugen der Kompaktklasse zu finden, wie beispielsweise bei VW Polo, Seat Ibiza, Skoda Fabia oder Renault Clio.

Noch empfindlicher sind die Zweimassenschwungräder. Diese bieten für den Fahrer angenehmen Fahrkomfort, sind aber häufig selber die Ursache für Kupplungsprobleme. Diese sollten nach einschlägigen Erfahrungen und nach den Vorgaben der Hersteller fast immer mit erneuert werden. Fahrzeuge mit Zweimassenschwungrad sind beispielsweise Ford Mondeo, Audi A4 und A6 oder Opel Astra.

Das Erneuern der Kupplung erfordert den Ausbau des Getriebes und weiterer Bauteile wie Antriebswellen oder manchmal sogar den Ausbau des Motors. Daher ist es empfehlenswert, Bauteile die bei einer einzelnen Reparatur dieselben Vorarbeiten beinhalten gleich vorausschauend mit zu erneuern. Dies spart eine weitere Reparatur und unnötige Kosten. Dazu zählen Dichtringe und ein eventuell vorhandener Nehmerzylinder.

Wir, die Firma M&L Automobile, haben uns auf Kupplungen spezialisiert und verbauen nur Markenkupplungen von Sachs oder Luk.

Spezialwerkzeuge, die nötige Erfahrung, Schulungen und aktuelle technische Informationen ermöglichen uns Ihnen eine qualitativ hochwertige Arbeit zum günstigen Preis anzubieten.

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Angebot an.  

 

Für den Kupplungswechsel in unserer Werkstatt gelten selbstverständlich auch unsere M&L Werkstatt-Grundsätze:

 

Checkneutral
Checkpreiswert
Checkberatend

 

Bei Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten oder wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie uns direkt an: (+49) 0345-5606283 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.